Zum Hauptinhalt springen

E-Jugend wird sensationell Hallenkreismeister im Eifelkreis

Die Jungs haben es tatsächlich geschafft und am vergangen Sonntag den Pokal für die beste Futsal(hallen)mannschaft im Fußballkreis Eifel gewonnen. Nun dürfen sich Spieler und Trainer HALLENKREISMEISTER 2018/2019 nennen. Was für grandioser Erfolg!

Nach dem man in den zahlreichen Vorrunden kein einziges Spiel verloren hatte und sich auch die Krone beim hauseigenen Wegitherm Cup aufsetzen konnte ging man gestärkt und mit breiter Brust ins Turnier. Zunächst wurden die Mannschaften begrüßt, neben uns konnten sich noch die Teams aus Baustert, Prüm-Wallersheim und Schleid qualifizieren. Die Auslosung ergab, dass wir erst im dritten Spiel antreten mussten. Schnell zeichnete sich der erste große Favorit ab, die JSG Baustert gewann die ersten beiden Spiele ohne dass wir selbst ins Turnier starteten.

Der erste Gegner für die Jungs war die JSG Schleidenbach-Schleid, seines Zeichen Staffelsieger der abgelaufenen Leistungsklasse und somit ein richtig harten Brocken. Die Jungs starteten ein wenig nervös und so konnte Schleid früh mit 1:0 in Führung gehen, doch wie die Wochen davor zeigten die Eifelhöhekicker mal wieder Moral und drehten den Spieß durch zwei Tore von Louis Hermann um. Lennart Rodenkirch traf kurz vor Schluss zum umjubelten 3:1 Siegtreffer. Fazit gut gespielt, verdient gewonnen aber ziemlich viele Kräfte gelassen.

Direkt im Anschluss traf man auf die JSG Prümer Land-Wallersheim. In einem ungemein spannenden Spiel gegen einen konditionell besseren Gegner erreichten die Jungs ein passables 0:0. Die Abwehr um Noah Denkel und Torwart Julian Franke retteten uns hier das Remis. Somit war alles gerichtet für den Showdown im Abschlussspiel gegen Baustert. Die Auslosung hätte nicht besser sein können.

Beide Mannschaften konnten sich aufgrund der Ergebnisse bereits für die E-Jugend Rheinlandmeisterschaft am 10.03. in Mayen qualifizieren. Das reichte beiden Mannschaften jedoch nicht aus. In einem von vorne weg spannenden und dramatischen Spiel konnte abermals Louis Hermann den Führungstreffer erzielen, Baustert gab jedoch nicht auf und überwand unseren bärenstarken Keeper Julian Franke zum 1:1. Doch es sollte der Tag der JSG Eifelhöhe werden, hinten konnten wir alle Angriffe abwenden und vorne durch einen sehenswerten Treffer von Marius Schug den vielumjubelten Siegtreffer erzielen. Das letzte Aufkommen der Gegner erstickte wiederrum Torwart Julian Franke mit teils spektakulären Paraden.

Nach dem Schlusspfiff war die Freude bei Team, Trainern und Zuschauern grenzenlos. Hallenkreismeister, wir konnten es nicht fassen! Super Erfolg für alle Beteiligten die abermals zeigten dass der Schritt zu einer gemeinsamen JSG der richtige war. KLASSE JUNGS!

Für die E-1 spielten: Ole Bretz, Noah Denkel, Julian Franke, Yannick Göbel, Louis Hermann, Finn Reuter, Lennart Rodenkirch, Noah Schmitz, Marius Schug, Julius Seckler

Der frischgebackene Hallenkreismeister E-Jugend Eifel 2018/2019
Noch hat der Stümer von Prüm-Wallersheim Hoffnung auf den Abschluss, der aber durch Noah Denkel vereitelt werden soll

E-Jugend erreicht Finale der Hallenkreismeisterschaft

Die E-1 sorgt weiter für Furore und qualifiziert sich für das Endturnier der Hallenkreismeisterschaft. Im Halbfinalturnier in der ungewohnt „kleinen“ Halle in Kyllburg setzte man sich gemeinsam mit der JSG Baustert gegen die Mannschaften aus Gerolstein und Lasel-Feuerscheid durch.

Im ersten Spiel trafen die Jungs auf die Mannen aus Baustert die auch gleich zeigten dass Sie sehr guten Fußball spielen können. Nach 9 Sekunden!! klingelte es bereits im eigenen Gehäuse. Die Jungs zeigten jedoch mal wieder Moral und erkämpften sich ein verdientes 2:2 Unentschieden. Direkt im nächsten Spiel mussten wir dann wieder ran im Spiel gegen die JSG Kylltal-Gerolstein. Auch hier boten wir klasse Kombinationen bis zum Tor jedoch war der Abschluss nicht immer von größter Präzision. Ein Tor gelang dann zum Glück doch, hinten stand sicher die Null und somit der erste Sieg. Gerolstein gewann im Anschluss sein Spiel gegen Lasel-Feuerscheid und Baustert beide Spiele gegen die Konkurrenz. Vor dem abschließenden Spiel gegen Lasel-Feuerscheid stand somit der Einzug ins Endturnier bereits fest, da sich sowohl der Gruppensieger als auch der Zweite qualifiziert. Dennoch spielten die Jungs ihre Klasse aus und schlugen den Gegner am Ende mit 7:2.

Unsere E-1 spielt damit weiter groß auf in der Hallenrunde, nun darf man sich gegen die besten Hallenmannschaften aus dem Fußballkreis messen. Das Endturnier findet am 10.02.19 in heimischer Halle in Ulmen statt. Beginn des E-Jugend Turniers ist 16:15 Uhr.

Die Jungs haben sich eine großartige Unterstützung verdient, vielleicht hat der eine oder andere Zeit um die Jungs anfeuern zu kommen. Weit ist es ja bekanntlich nicht und guter Fußball wird nebenbei auch noch geboten.

E-1 zieht ins Halbfinale der Hallenkreismeisterschaft ein

Am vergangen Sonntag trafen die Jungs der E-1 in heimischer Halle auf die Mannschaften der JSG DORSA-Steffeln, JSG Ahbach und der JSG Vulkanland-Berndorf. Gestärkt durch den Sieg beim Heimturnier wollten die Jungs auch hier tollen Fußball bieten und sich für die nächste Runde qualifizieren.

Das erste Spiel gegen DORSA war auch zugleich der erste Gradmesser. Vor dem Tor etwas leichtsinnig konnte am Ende dennoch ein wichtiger 1:0 Sieg gefeiert werden. Da auch das zweite Spiel gegen Berndorf überlegen gestaltet wurde (2:0 Sieg) war uns Platz 1 nicht mehr zu nehmen. Im abschließenden Spiel gegen Ahbach zeigten wir Moral und konnten beim 2:2 zweimal die Führung ausgleichen.

Mit dem Sieg und Gruppenplatz 1 qualifizierten sich die Jungs für das Halbfinalturnier am 26.01.19 in Kyllburg. Die Gegner hier heißen JSG Baustert, JSG Lasel-Feuerscheid und JSG Kylltal-Gerolstein. Sollte hier Platz 1 oder 2 rausspringen qualifiziert man sich für das Finalturnier am 10.02.19 in Ulmen.