Zum Hauptinhalt springen

E-Junioren 2018/2019

Spielplan und Tabelle E1

 

 

Spielplan und Tabelle E2

 

 

Spielplan und Tabelle E3

 

Trainer/Betreuer

E-1 zieht ins Halbfinale der Hallenkreismeisterschaft ein

Am vergangen Sonntag trafen die Jungs der E-1 in heimischer Halle auf die Mannschaften der JSG DORSA-Steffeln, JSG Ahbach und der JSG Vulkanland-Berndorf. Gestärkt durch den Sieg beim Heimturnier wollten die Jungs auch hier tollen Fußball bieten und sich für die nächste Runde qualifizieren.

Das erste Spiel gegen DORSA war auch zugleich der erste Gradmesser. Vor dem Tor etwas leichtsinnig konnte am Ende dennoch ein wichtiger 1:0 Sieg gefeiert werden. Da auch das zweite Spiel gegen Berndorf überlegen gestaltet wurde (2:0 Sieg) war uns Platz 1 nicht mehr zu nehmen. Im abschließenden Spiel gegen Ahbach zeigten wir Moral und konnten beim 2:2 zweimal die Führung ausgleichen.

Mit dem Sieg und Gruppenplatz 1 qualifizierten sich die Jungs für das Halbfinalturnier am 26.01.19 in Kyllburg. Die Gegner hier heißen JSG Baustert, JSG Lasel-Feuerscheid und JSG Kylltal-Gerolstein. Sollte hier Platz 1 oder 2 rausspringen qualifiziert man sich für das Finalturnier am 10.02.19 in Ulmen.

E1: Perfekter Auftakt in die Hallenkreismeisterschaft

Am 17.11 und 9.12 fand für unsere E1 die Vorrunde der diesjährigen Hallenkreismeisterschaft in Ulmen statt. In einer 5er Gruppe mit dem TuS Daun, der JSG DORSA-Steffeln, der JSG Steinigen und der JSG Prümer-Land II, traten wir an beiden Spieltagen nach dem Modus jeder gegen jeden an.
Unsere Jungs zeigten an beiden Spieltagen tolle Spiele. Mit schönen Kombinationen und optimalem Einsatz gelangen uns 7 Siege und 1 Unentschieden bei einem Torverhältnis von 18:2. Das bedeutet Platz 1 der Gruppe und gleichzeitig Einzug in die nächste Runde der HKM.

Unsere anderen E-Jugend Teams (größtenteils jüngerer Jahrgang) konnten sich leider nicht für die nächste Runde qualifizieren. Trotz sehr gutem Einsatz und schönen Spielen sollte es in den anderen drei Staffeln nicht sein und so werden die Jungs sich in der Trostrunde wiedersehen, was den Spaß am Fußball aber nicht mindern soll – in der E-Jugend steht der Leistungsgedanke noch nicht im Vordergrund.

JSG Eifelhöhe-Mehren vs. TuS Daun – 2:4 (1:2)

Bei Nieselregen trat unsere E1 auf dem Kunstrasenplatz in Ulmen gegen die Spieler des TuS Daun an, um den Sieger der E2-Qualifikation zu ermitteln. Beide sehr stark aufgestellten Teams wollten nichts anbrennen lassen und drehten von Anfang an gleich voll auf.

Louis Hermann konnte dann auch nach einer guten Viertelstunde zur Führung einnetzen.

Danach kam Daun richtig in Fahrt und war klar spritziger und mutiger in den Aktionen. Wir verloren ein ums andere Mal den Ball, konnten ihn zwar fast immer wieder zurückerobern, scheiterten dann letztendlich an uns selbst. Wo hätte gespielt werden sollen versuchte man sich am Abschluss und wo man hätte abschließen sollen, wollte man mit zu vielen Pässen die letzte Sicherheit vor dem Torschuss herstellen.

Daun kam im Gegenzug zwei mal am letzten Mann vorbei und so ging es beim Stand von 1:2 in die Kabine.

Nach dem Wiederanpfiff setzten die Gäste uns weiter zu und erhöhten den Spielstand auf 1:4.

In den letzten 10 Minuten gaben unsere Spieler wieder Gas und Julius Seckler konnte noch auf 2:4 verkürzen. Es reichte aber leider nicht mehr, das Spiel noch zu drehen und damit stand Daun als Sieger der E2-Qualifikation fest.

Die Spieler und Trainer gingen trotzdem mit erhobenem Kopf vom Platz, war doch deutlich zu erkennen, dass die Teams durchaus auf Augenhöhe agierten.

Jetzt heißt es, die Hallenkreismeisterschaft zu spielen und sich auf die Rückrunde vorzubereiten.

Vor Anpfiff des Spiels begrüßten sich beide Mannschaften