Zum Hauptinhalt springen

E1: Perfekter Auftakt in die Hallenkreismeisterschaft

Am 17.11 und 9.12 fand für unsere E1 die Vorrunde der diesjährigen Hallenkreismeisterschaft in Ulmen statt. In einer 5er Gruppe mit dem TuS Daun, der JSG DORSA-Steffeln, der JSG Steinigen und der JSG Prümer-Land II, traten wir an beiden Spieltagen nach dem Modus jeder gegen jeden an.
Unsere Jungs zeigten an beiden Spieltagen tolle Spiele. Mit schönen Kombinationen und optimalem Einsatz gelangen uns 7 Siege und 1 Unentschieden bei einem Torverhältnis von 18:2. Das bedeutet Platz 1 der Gruppe und gleichzeitig Einzug in die nächste Runde der HKM.

Unsere anderen E-Jugend Teams (größtenteils jüngerer Jahrgang) konnten sich leider nicht für die nächste Runde qualifizieren. Trotz sehr gutem Einsatz und schönen Spielen sollte es in den anderen drei Staffeln nicht sein und so werden die Jungs sich in der Trostrunde wiedersehen, was den Spaß am Fußball aber nicht mindern soll – in der E-Jugend steht der Leistungsgedanke noch nicht im Vordergrund.

Halbzeitfazit der U17 (B1) in der Bezirksliga West….

….oder besser gesagt Winterfazit !!!

Denn das letzte Spiel der Hinrunde wird erst voraussichtlich am 09.03.2019 bestritten. Dafür wurde bereits das erste Spiel der Rückrunde absolviert.

Aber der Reihe nach…. Nach einer als überaus gelungenen Hinrunde belegt die U17 unserer JSG Eifelhöhe zur Zeit einen hervorragenden zweiten Platz in der Tabelle der BZL-West. Damit konnte wirklich keiner rechnen.

cid:image001.png@01D48A1C.FB444620

Das Saisonziel, „nichts mit dem Abstieg zu tun zu haben“ konnten wir bis dato also locker erreichen. Die Einstellung der Jungs war und ist prima und das Team glänzt mit einer mannschaftlichen Geschlossenheit. Auch abseits des Fußballs agieren die Jungs als Einheit und verbringen einen Großteil ihrer Freizeit zusammen.

Wir versuchen in Zukunft diesen Spaß und diese Entschlossenheit in den Spielen beizubehalten und darüber hinaus die vorhandenen fußballerischen Grundlagen weiter zu entwickeln bzw. auszubauen.

Diese physische Basis /Ausdauer, Athletik) werden wir uns wieder in der Vorbereitungszeit ab Februar erarbeiten und im Laufe der Rückrunde auf die Schwerpunkte (Technik, Taktik, Spielzüge, Abläufe) setzen, ohne dabei den Spaßfaktor zu drosseln.

Wir möchten uns bei allen Sponsoren und Gönnern (Rodarius Bau, KerCon GmbH&Co.KG, Sportstudio Kaisersesch), bei den Eltern unserer Spieler sowie unseren treuen Fans für die Unterstützung bedanken und wünschen allen ein frohes Fest und einen guten Rutsch, Wir sehen uns…!!!

Die Trainer

JSG Eifelhöhe-Mehren vs. TuS Daun – 2:4 (1:2)

Bei Nieselregen trat unsere E1 auf dem Kunstrasenplatz in Ulmen gegen die Spieler des TuS Daun an, um den Sieger der E2-Qualifikation zu ermitteln. Beide sehr stark aufgestellten Teams wollten nichts anbrennen lassen und drehten von Anfang an gleich voll auf.

Louis Hermann konnte dann auch nach einer guten Viertelstunde zur Führung einnetzen.

Danach kam Daun richtig in Fahrt und war klar spritziger und mutiger in den Aktionen. Wir verloren ein ums andere Mal den Ball, konnten ihn zwar fast immer wieder zurückerobern, scheiterten dann letztendlich an uns selbst. Wo hätte gespielt werden sollen versuchte man sich am Abschluss und wo man hätte abschließen sollen, wollte man mit zu vielen Pässen die letzte Sicherheit vor dem Torschuss herstellen.

Daun kam im Gegenzug zwei mal am letzten Mann vorbei und so ging es beim Stand von 1:2 in die Kabine.

Nach dem Wiederanpfiff setzten die Gäste uns weiter zu und erhöhten den Spielstand auf 1:4.

In den letzten 10 Minuten gaben unsere Spieler wieder Gas und Julius Seckler konnte noch auf 2:4 verkürzen. Es reichte aber leider nicht mehr, das Spiel noch zu drehen und damit stand Daun als Sieger der E2-Qualifikation fest.

Die Spieler und Trainer gingen trotzdem mit erhobenem Kopf vom Platz, war doch deutlich zu erkennen, dass die Teams durchaus auf Augenhöhe agierten.

Jetzt heißt es, die Hallenkreismeisterschaft zu spielen und sich auf die Rückrunde vorzubereiten.

Vor Anpfiff des Spiels begrüßten sich beide Mannschaften