Zum Hauptinhalt springen

Die JSG Eifelhöhe-Struth kann auch HKM – Endrunde!

Ein sehr erfolgreiches Wochenende, aus fußballerischer Sicht gesehen, liegt hinter uns. Die D1, die C1 + C2 und die A-Jugend haben sich für die Endturniere am kommenden Wochenende in Prüm qualifiziert. Die B-Jugend, die eigentlich auch das Zeug dazu hatte, schwächelte leider und verpasste das Finale.

Im Einzelnen:
Die D1 zog am letzten Samstag in Kelberg in die nächste Runde ein. Gegen Bitburg (Bezirksliga) gab es einen 1:0 Erfolg, anschließend ein 2:0 gegen die JSG Dorsa; das abschließende Spiel gegen Kyllburg konnte man Sekunden vor Schluss zum 1:1 retten und somit den ersten Platz sichern. Herausgestellt werden muss hier Adrian Zimmer, der alle 4 Tore für sein Team erzielte und so maßgeblichen Anteil am Einzug in die Endrunde hatte. Das soll aber nicht die Leistung der anderen schmälern, die ebenfalls sehr giftig und griffig die Gegner anpackten und somit also als Kollektiv den Erfolg feierten.

Vorschau:
Am nächsten Sonntag, 14:15 Uhr geht es nun nach Prüm ins Endturnier mit den teilnehmenden Mannschaften: JSG Bitburger Land, JSG Stahl, JSG Kylltal/Gerolstein und JG Eifelhöhe-Struth. Die beiden Erstplatzierten dürfen dann noch am 17.02.18 nach Sinzig fahren, zum Rheinland-Turnier! Viel Erfolg!



Die C1 und C2 spielten in einer 5er –Runde gegen Prüm, Stahl und Kyllburg die beiden Startplätze für die Endrunde aus. Nachdem die C2 im ersten Spiel die C1 mit 3:2 bezwang, ging anschließend ein spannendes Rennen um Platz 2 los. Die C2 gewann nämlich alle ihre Spiele und zitterte anschließend mit den Kameraden, die letztlich mit 7 Punkten auch glücklich als Gruppenzweiter weiterkamen. Das entscheidende letzte Spiel wurde mit 1:0 gegen Stahl für sich entschieden. Leider verletzte sich in diesem Match unser Spieler Matteo G. sehr schwer und wird für den Rest der Saison ausfallen. Die ganze Mannschaft plus der komplette Tross dahinter wünscht Matteo gute Besserung an dieser Stelle. Kopf hoch, du kommst genauso stark wieder zurück!

Der Kader der C1 und C2, unterstützt vom D-Junior Jakob B., der kurzfristig im Tor aushalf.

Die A-Junioren setzten sich mit 4 Punkten auf Tabellenplatz 2, der ja zum Weiterkommen berechtigt und gefielen dabei gegen Ahbach, Dorsa und Neunkirchen-Steinborn. In diesem Turnier konnte jeder Jeden schlagen! Enge Kiste!

Nächstes Wochenende geht es für diese Teams also in der Endrunde um den Titel. Auf nach Prüm, unterstützt die Jungs! Die weiteren Termine bitte von der Homepage entnehmen.

Hallenkreismeisterschaften 2017/2018

Sehr erfreulich verlaufen die Hallenkreismeisterschaften diesen Winter für die Mannschaften der JSG Eifelhöhe Struth. In allen Bereichen konnten sie die ersten Mannschaften für die Halbfinals am kommenden Wochenende qualifizieren. In der C-Jugend konnten sogar die beiden ersten Mannschaften das Halbfinale erreichen.

Ein kurzer Überblick über die kommende Runde:

A-Jugend am Sonntag 28.01. um 15:00 Uhr in Gerolstein
B-Jugend am Sonntag 28.01. um 15:00 Uhr in Ulmen
C-Jugend beide Mannschaften am Sonntag 28.01. um 12:30 Uhr in Ulmen
D-Jugend Samstag 27.01. um 15:00 Uhr in Kelberg
E-Jugend Sonntag 28.01. um 10:00 Uhr in Speicher

Die Endspiele finden am 03. und 04.02. in Prüm statt.

Viel Erfolg weiterhin.

A-Jugend ist Kreismeister 2016/2017

A-Jugend ist nach Achterbahnfahrt während der Saison nun tatsächlich Kreismeister!!!

Vom Sorgenkind zum Flaggschiff.

Schon am Samstag, dem 13.05.2017, erhielt unsere A-Jugend aus den Händen von Herrn Kreis-Jugend-Leiter Michael Müller die Medaillen und den Preis für den A-Jugend-Kreismeister 2016/2017 in der Eifel verliehen.

Die A-Jugend musste schon kurz nach Gründung unserer neuen JSG Eifelhöhe zur Tat schreiten. Ihr blieben nach der sehr langen Bezirksliga-Saison nur einige Tage, um sich in der neuen Konstellation kennen zu lernen. Ohne die Zeit zu haben sich einzuspielen, wurde dann leider Anfang der Saison 16/17 die erneute Qualifikation zur Bezirksliga verpasst. Auch in Pokal schied die Mannschaft früh aus; zu diesem Zeitpunkt passte es noch nicht.

Auch in der Kreisrunde startete man mit 2 Niederlagen aus drei Spielen. Aber dann war der Rhythmus gefunden und es folgten überragende 15 Siege in Folge und die Saison wurde mit dem Kreismeistertitel gekrönt.

Einen Glückwunsch auch hier an alle Verantwortliche.