Zum Hauptinhalt springen

A1 mit zweitem Sieg in Folge

Am vergangenen Samstag konnten wir in Düngenheim den JFV Schieferland nach packendem Spielverlauf mit 3:2 (1:2) bezwingen.

Nach dem überzeugenden Sieg gegen Maifeld letzte Woche, wollten wir auch beim unmittelbaren Tabellennachbarn aus Schieferland gewinnen um an der erweiterten Spitzengruppe dranzubleiben. Beim Anpfiff waren die Jungs aber wohl noch in der Kabine, denn nach nicht mal einer Minute lagen wir bereits mit 1:0 zurück. Start komplett verpennt, umso besser das Marius nach Ecke von Leon kurze Zeit später den Ausgleich herstellen konnte. Wirkliche Sicherheit bekamen wir nach dem Ausgleich aber nicht. Der Gastgeber agierte viel mit langen Bällen und spielte hart. Nach gut 30 Minuten gerieten wir wieder in Rückstand, nachdem wir bei einem langen Ball schlecht standen. Zur Pause lagen wir folgerichtig mit 1:2 zurück.

Somit musste in der zweiten Hälfte eine deutliche Leistungssteigerung her. Mit Beginn der zweiten Halbzeit spielten eigentlich nur noch wir. Dennoch konnte der Gastgeber durch die langen Bälle vereinzelte Nadelstiche setzen. Nach 60 Minuten bekam Schieferland dann einen Elfmeter zugesprochen. Der endgültige Wendepunkt des Spiels, denn unser „Elfer-Killer“ Hoffi konnte den Strafstoß halten. Angestachelt von diesem Erfolgserlebnis nahmen wir den Kampf endgültig an. Gut 20 Minuten vor Schluss konnte Julian das 2:2 erzielen. Doch wir wollten uns nicht mit einem Punkt begnügen und warfen alles nach vorne. Und wir wurden belohnt. 5 Minuten vor Schluss fiel der Ball Robin auf den Kopf, der nur noch einnicken musste und zum umjubelten Siegtreffer traf.

Fazit: Wichtiger Sieg nach kämpferisch starker 2.Halbzeit. Spielerisch sicher nicht die beste Leistung, taten wir uns doch mit dem seifigen Rasenplatz sichtbar schwer. Was zählt sind aber die 3 Punkte und die haben wir uns nach der mannschaftlich geschlossenen Leistung auch verdient.

Aufstellung: Niklas Hoffmann – Marius Meurer, Justin Szedzielorz ©, Marcel Reicherz – Paul Wallebohr, Marcel Stadtfeld, David Scholzen, Tim Müller – Leon Merten, Julian Rodarius, Robin Schend – Eingewechselt: Lukas Ant, Tim Krämer – Kilian Zenner, Lennart Weber, Oliver Swiatek

Vorschau: Weiter geht’s am Samstag, den 13.11 um 17 Uhr in Mülheim. Der Gegner die JSG Mittelmoseltal Mülheim ist Vorletzter und hat 3 Punkte auf der Habenseite.

A1 gewinnt gegen die JSG Maifeld

Am vergangenen Samstag konnte unsere A1 auf heimischen Platz mit 4:0 (2:0) gegen die JSG Maifeld gewinnen.

Nach der 3-wöchigen Herbstferienpause stand für uns endlich das nächste Spiel in der Bezirksliga an. Der Gegner aus Maifeld konnte in den bisherigen Spielen 4 Punkte sammeln, trat aber mit einer Ausnahme ausschließlich gegen die Topteams der Liga an. Die Schwere der Aufgabe war uns daher bewusst. Vom Anpfiff weg merkte man das die Jungs brannten. Bereits nach 2 Minuten konnten wir per Kopf durch Justin nach Ecke von Leon in Führung gehen. In der Folge waren wir klar spielbestimmend. Nachdem Robin nach gut 30 Minuten den gegnerischen Torwart freistehend noch nicht überwinden konnte, machte er es 2 Minuten später, wiederrum nach Vorlage von Leon, besser.

Mit Beginn der zweiten Hälfte kam der Gast etwas besser ins Spiel. Wir kamen zu oft nicht mehr in die Zweikämpfe. Gefährlich vors Tor kam der Gast jedoch nicht. Das Tor zur vorläufigen Entscheidung fiel dann nach etwas mehr als einer Stunde. Nach toller Kombination über links durch David und Robin, schnappte sich Justin den zweiten Ball, ließ mehrere Maifelder stehen und gab zu Paul ab, der in unwiderstehlicher Manier auf 3:0 stellte. Anschließend kam aufgrund von kleineren Nickligkeiten kein richtiger Spielfluss mehr auf. Schlussendlich traf Robin nach Vorarbeit von Tim noch zum verdienten 4:0 Endstand.

Fazit: Läuferisch, Taktisch und Kämpferisch ein sehr gutes Spiel nach der längeren Pause. Defensiv standen wir wieder gewohnt sicher. Umso schöner das wir uns endlich mal für den Aufwand belohnen konnten. Somit stehen wir momentan mit 9 Punkten auf einem ordentlichen 5.Platz. Jetzt gilt es in den nächsten Wochen auf dieser Leistung aufzubauen um an der erweiterten Spitzengruppe dranzubleiben.

Aufstellung: Niklas Hoffmann – Marius Meurer, Justin Szedzielorz ©, Marcel Reicherz – Paul Wallebohr, Leon Merten, Marcel Stadtfeld, Lukas Ant – Julian Peters, Aaron Gerhards, Robin Schend, Eingewechselt: David Scholzen, Tim Krämer, Kilian Zenner, Lennart Weber

Vorschau: Am Samstag, den 06.11. trifft das Team des Trainertrios Niklas Denkel, Tobias Denkel und Frank Rodenkirch auf den unmittelbaren Tabellennachbarn JFV Schieferland. Anpfiff der Partie ist um 17 Uhr in Düngenheim.

A1 verliert in Plaidt

Am vergangenen Samstag verlor unsere A1 gegen die DJK Plaidt mit 1:2

Auf dem sehr kurzen und schmalen Platz in Plaidt taten wir uns von Anfang an schwer spielerische Lösungen zu finden. Von daher war nach gut 5 Minuten klar, dass es nur über den Einsatz und die Bereitschaft klappen muss. Der Gastgeber aus Plaidt kam in der ersten Hälfte besser mit dem kleinen Platz klar, ohne sich aber nennenswerte Torchancen zu erspielen. Die beste Chance der ersten Halbzeit hatten wir in Person von Matteo Gerhards der aber leider an der Latte scheiterte.

Die zweite Hälfte startete denkbar schlecht. Nach nicht mal 5 Minuten zappelte der Ball nach schönen Angriff der Plaidter in unserem Netz. Leider verpassten wir es in der Folge den Abnutzungskampf anzunehmen. Gut 10 Minuten vor Schluss nutzte der Gastgeber dann einen Fehler unsererseits zum vorentscheidenden 2:0. Lediglich Robin Schend nach Vorlage von Julian Peters konnte in der Nachspielzeit noch einen Treffer erzielen. Leider versäumten wir es speziell in der Offensive die nötige Gier zu entwickeln ein Tor zu schießen. Positiv zu erwähnen ist, dass wir defensiv bislang wenig zulassen.

Aufstellung: Niklas Hoffmann, Lukas Ant, Marcel Reicherz, Marius Meurer, Paul Wallebohr – Justin Szedzielorz ©, Leon Merten, Julian Rodarius, Matteo Gerhards, Aaron Gerhards – Robin Schend, Eingewechselt: Julian Peters, Marcel Stadtfeld

Vorschau: Nach dem Rheinlandpokalspiel am Mittwoch, den 06.10 um 19:30 Uhr in Ulmen gegen den Bezirksliga Spitzenreiter aus Berndorf ist erstmal Pause.

Weiter in  der BZL geht es dann am 30.10 gegen die JSG Maifeld. Anstoß in Ulmen ist um 17 Uhr.

 

Unsere A2 konnte im Derby gegen den JFV Vulkaneifel II ein 2:2 erreichen. Die Tore erzielten Julian Becker und Lennart Weber.