Zum Hauptinhalt springen

Halbzeitfazit der U17 (B1) in der Bezirksliga West….

….oder besser gesagt Winterfazit !!!

Denn das letzte Spiel der Hinrunde wird erst voraussichtlich am 09.03.2019 bestritten. Dafür wurde bereits das erste Spiel der Rückrunde absolviert.

Aber der Reihe nach…. Nach einer als überaus gelungenen Hinrunde belegt die U17 unserer JSG Eifelhöhe zur Zeit einen hervorragenden zweiten Platz in der Tabelle der BZL-West. Damit konnte wirklich keiner rechnen.

cid:image001.png@01D48A1C.FB444620

Das Saisonziel, „nichts mit dem Abstieg zu tun zu haben“ konnten wir bis dato also locker erreichen. Die Einstellung der Jungs war und ist prima und das Team glänzt mit einer mannschaftlichen Geschlossenheit. Auch abseits des Fußballs agieren die Jungs als Einheit und verbringen einen Großteil ihrer Freizeit zusammen.

Wir versuchen in Zukunft diesen Spaß und diese Entschlossenheit in den Spielen beizubehalten und darüber hinaus die vorhandenen fußballerischen Grundlagen weiter zu entwickeln bzw. auszubauen.

Diese physische Basis /Ausdauer, Athletik) werden wir uns wieder in der Vorbereitungszeit ab Februar erarbeiten und im Laufe der Rückrunde auf die Schwerpunkte (Technik, Taktik, Spielzüge, Abläufe) setzen, ohne dabei den Spaßfaktor zu drosseln.

Wir möchten uns bei allen Sponsoren und Gönnern (Rodarius Bau, KerCon GmbH&Co.KG, Sportstudio Kaisersesch), bei den Eltern unserer Spieler sowie unseren treuen Fans für die Unterstützung bedanken und wünschen allen ein frohes Fest und einen guten Rutsch, Wir sehen uns…!!!

Die Trainer

Gelungener Start in die Saison

Am 15.7. 18 startete die Vorbereitungsphase der B1 mit einer ausgiebigen Laufeinheit bei sonnigem Wetter. Bis zum ersten Pflichtspiel standen schweißtreibende Einheiten für die Grundlagenausdauer auf unserem Programm. Durch die Urlaubszeit bedingt, stand uns der komplette Kader nicht bei jeder Trainingseinheit oder bei den Testspielen zur Verfügung. Dennoch war die Trainingsbeteiligung äußerst gut und die Motivation der Spieler stets vorhanden.

Wir absolvierten in der Vorbereitung drei Testspiele gegen Teams aus dem Fußballkreis „Ahr“ und dem Fußballkreis Mosel/Hunsrück. Hier standen natürlich die Ergebnisse nicht im Vordergrund. Zu den Spielen sowie bei allen Trainingseinheiten standen uns auch Spieler aus dem erweiterten Kreis der B-Jugend zur Verfügung.

Das Ziel in den kommenden Monaten soll die Weiterentwicklung aller Spieler bzw. die Fortsetzung der erfolgreichen Arbeit aus der Vorsaison sein. In der Bezirksliga West im Mittelfeld mitzuspielen sollte unser Anspruch darstellen. Wenn wir von Verletzungen verschont bleiben und die Jungs weiterhin so fleißig mitziehen, sollten wir als Team unser selbst gestecktes Ziel erreichen.

Im ersten Meisterschaftsspiel gewannen wir zwar knapp, aber verdient mit 2:1 gegen das Nachwuchsteam der TuS Mosella Schweich 2 um anschließend bei dem Meisterschaftsfavoriten JSG Wittlicher Land mit 0:4 zu verlieren. Hier wurden uns klar die Grenzen aufgezeigt. „Mund abwischen und weiter“, hieß die Marschrichtung und so konnte der FSV Salmrohr auswärts mit 3:0 bezwungen werden.

Mit sechs Punkten aus 3 Spielen kann man den Auftakt der Saison als geglückt bezeichnen, zumal wir im Kreispokal bereits das Halbfinale durch ein 2:0 bei unserem Lokalderbygegner der JSG Vulkanland Berndorf erreichten. Über das Spielniveau breiten wir lieber mal den Mantel des Schweigens aus. Aber auch solche Spiele wird es in der Saison geben und die gilt es dann auch zu gewinnen.

Wir freuen uns nun auf die weiteren Partien und hoffen euch das ein oder andere Mal, vor allem bei unseren Heimspielen in Kelberg begrüßen zu dürfen. Das gesamte B-Jugendteam benötigt eure Unterstützung, denn vor einem vollen Haus zu spielen, macht uns besonders Spaß.