Zum Hauptinhalt springen

D1 – JSG Eifelhöhe Mehren – JSG Geichlingen 17:1 (7:0)

Nein, kein Druckfehler.

Die D1 gewann samstags gegen den in Bestbesetzung angetretenen Tabellendritten mit 17:1. Der gegnerische Trainer zollte uns dann nach dem Spiel auch gehörig Respekt und beglückwünschte die Jungs zum tollen Spielaufbau bzw. zahlreichen Passfolgen. Alleine Adrian Zimmer, der sich die Hinrunden Torjägerkanone sicherte, erzielte 7 Tore (Gesamt hat er momentan 19). Weitere Torschützen waren Jonas Esper (3), Tim Kutscheid (3), Philipp Scholzen (2) und Noel Michels (2).

Die Hinrunde ist nun komplett. Unser Team grüßt von der Tabellenspitze mit 20 Punkten; Verfolger sind Prüm (17) und Geichlingen (14).

JSG Vulkanland-Berndorf – JSG Eifelhöhe D1 – 2:4 (1:3)

Am 01.11.2018, 18:30 Uhr, kam es zu o.g. Nachholspiel. Bei Flutlicht und absolut nassen Bedingungen auf dem Naturgrün in Brück, kam ein richtiger lokaler Fight zustande. Zwei gut aufgelegte Mannschaften spielten munter nach vorne und versuchten Tore zu erzielen. Unser Team war insgesamt deutlich feldüberlegen und hätte nach Chancen von Elias Scholzen und Adrian Zimmer früh führen müssen; aber wie zuletzt so oft wurden beste Gelegenheiten ausgelassen und der Gegner im Spiel gehalten. Nach feinem Zuspiel von Tim Kutscheid war es dann aber soweit. Noel Michels war frei vor dem Tor und erlöste den Anhang in der 30. Minute. 0:1 quasi mit dem Halbzeitpfiff. Denkste! Bis zu diesem Pfiff sollten noch 3 Tore fallen. Zunächst egalisierte Berndorf im Gegenzug zum 1:1. Von diesem Mittelanstoß aus vollstreckte Adrian Zimmer nach Vorlage von Philipp Scholzen zum 1:2. Und der Schiedsrichter hatte weiter Spaß an Hälfte 1 und pfiff nochmal an. Der nächste Ballgewinn wurde erneut auf Adrian Zimmer gesteckt, der innerhalb einer Minute sein zweites Tor schoss und auf 1:3 stellte. Was für eine Schlussphase des ersten Abschnittes!!

Die zweite Halbzeit sollten die Jungs eigentlich das Spiel verwalten und konsequent die Positionen halten und souverän agieren. Zunächst sah es auch gut aus. Ein direkter Freistoß von Elias Scholzen fiel ins Netz. 1:4! Anschließend wurden die Angriffe nicht mehr gut ausgespielt und der finale Pass kam nicht mehr. Wenn man mal durchkam, standen die Metallträger im Weg. Berndorf erzielte seinerseits noch einen Treffer zum 2:4, weiter passierte vor den Toren nichts mehr. 

Fazit: Mit diesem Sieg übernahm man die alleinige Tabellenführung und liegt vor dem abschließenden Hinrundenspiel mit 3 Punkten Vorsprung vor den Verfolgern aus Prüm und Geichlingen. 


Nach getaner Arbeit die beiden Fußballmannschaften abgekämpft am Mittelkreis

Vorschau:

Am Samstag, den 03.11.2018, 14:30 Uhr, spielt die D1 das letzte Ligaspiel 2018 gegen die JSG Geichlingen (3.). Auch im letzten Ligaspiel wollen die Kerle von Philipp Grammlich & Johannes Burg ungeschlagen bleiben. Viel Erfolg!!

D-Jugend – Zäher “Neustart”

JSG Eifelhöhe –  JFV Vulkaneifel  1:3  (0:0)       (Testspiel)

Nach den Herbstferien, zahlreiche Spieler waren in dieser Zeit im Urlaub und es fand kaum Training statt, startete das Team am 13.10. mit einem Testspiel gegen die Freunde aus Steiningen. Dieses Team ist aktuell Tabellenführer der Bezirksliga. Nach sehr guter erster Halbzeit, es stand 0:0, war dann in der zweiten Halbzeit doch ein Kräfteverschleiß festzustellen. Letztlich unterlag man der JFV Vulkaneifel mit 1:3. Torschütze war für uns Jonas Esper. 

JSG Untere Salm II  –  JSG Eifelhöhe  1:3  (0:2)     (Rheinland-Pokal)

Dienstags, am 16.10., musste man dann nach Gladbach reisen. Leider nicht Mönchengladbach. Dort bei Dreis, auf einem Hartplatz, gewann man nach überlegenem Spiel gegen die JSG Untere Salm II mit 3:1 Toren und zog somit in die 3. Runde des Rheinlandpokals ein. Torschützen waren hier Felix Gottmanns (2) und Adrian Zimmer. 

In dieser 3. Runde wartet nun am 07.11. in Kelberg das Team der JSG Wittlicher Tal 1, also die Bezirksligamannschaft der Säubrennerstadt. Das wird eine echte Herausforderung!

JSG Eifelhöhe – JSG Prüm /Wallersheim etc.    1:1  (1:1)     (Ligaalltag)

Am 18.10. wollte das Team dann gegen den Tabellenzweiten der Leistungsklasse einen 3er erringen, um die Tabellenführung zu manifestieren. Es stellte sich aber heraus, dass die Prümer absolut ebenbürtig waren. Kleinere und jüngere Spieler, wieselflink und technisch versiert, nahmen uns in Halbzeit 1 das Spiel aus der Hand und gingen verdient mit 1:0 in Führung. Kurz vor der Halbzeit egalisierte der bärenstarke Jim-Lenny Esper mit einem Traumschuss aus 20 Metern in den Winkel. In Hälfte 2 setzte man den Gegner zwar mehr unter Druck, zog gefühlt ein Powerplay auf und die Prümer konnten auch keine weitere Chance verbuchen, nichts desto trotz endeten unsere Versuche auch immer an der 16er Grenze. Es blieb beim Remis. In der Leistungsklasse steht unser Team nun nach 6 Spielen (4 Siege / 2 Unentschieden) an der Tabellenspitze. Aktuell könnte uns aber noch die JSG Geichlingen überflügeln, die ein Spiel weniger auf dem Konto haben. 

Folgende Spieler liefen gegen Prüm auf: Adrian Zimmer,Jakob Burg, Phil Weiss, Matthias Diederich, Philipp Scholzen, Felix Gottmanns,Maxim Schejermann, Jonas Esper, Noel Michels, Elias Scholzen, Jim Esper, TimKutscheid und Noah Thiel. 

Vorschau: 

Am 30.10. spielt die D1 um 18:00 Uhr in Dreis-Brück gegen die JSG Vulkanland Berndorf  (Tabellenplatz 4).