Zum Hauptinhalt springen

D-Jugend verliert in der Leistungsklasse

Die D1 musste nach den beiden Auftaktsiegen am vergangen Wochenende die erste Niederlage einstecken. Gegen die starke Mannschaft der JSG Hinterbüsch-Daun setzte es eine 0:5 Heimniederlage.

Von Beginn an war man sich der Stärke des Gegners bewusst, schließlich verlor man beide Begegnungen (Qualifikationsspiel für die Bezirksliga-West & Kreispokalspiel) jeweils hoch. Das Motto war entsprechend klar, durch Zweikampfstärke und Leidenschaft den Gegner in die Knie zwingen. Leider konnten wir wie auch in den beiden vorangegangenen Spielen den Kapitän der Hinterbüscher nicht in den Griff bekommen. Allein dieser war an allen Toren entscheidend beteiligt. In der ersten Halbzeit schoss er alle 3 Treffer und im zweiten Spielabschnitt legte er die beiden Treffer vor. Respekt dafür!

Aus unserer Sicht muss gesagt werden, dass die JSG Hinterbüsch-Daun „noch“ nicht unser Gradmesser ist. Die Entwicklung und die Bereitschaft der Jungs ist aber durchweg positiv. Das zeigen auch die Partien im Vergleich. Für die D1 steht jetzt unter der Woche die 2. Runde im Rheinlandpokal an. Gegner hier ist die JSG Ahbach, die sehr gut in die Kreisrunde gestartet ist. In der Leistungsklasse steht am kommenden Wochenende die nächste weite Anreise zur JSG Baustert an. Auch hier erwartet die Jungs eine schwere Aufgabe.

D-Jugend mit Kantersieg

Die D-Jugend gewinnt auch das zweite Meisterschaftsspiel in der Leistungsklasse. Nach langer Anreise feierten die Jungs einen verdienten 11:1 (4:0) Erfolg gegen die JSG Nimstal-Messerich.

Von Beginn an ließ man keinen Zweifel am Sieg aufkommen, immer wieder wurde der Gegner in die eigene Hälfte gedrängt und Torchance um Torchance erspielt. Besonders der Ball in die Tiefe hinter die Abwehrkette wurde gekonnt ausgespielt. Die Tore im ersten Abschnitt erzielten 2x Louis Hermann, Elias Scholzen und Fabio Hees. Immer wieder scheiterte man jedoch am überragenden Torwart der Gastgeber.

Im zweiten Spielabschnitt änderte sich am Spielverlauf nicht viel. Die Defensive stand bombenfest und im Spiel nach vorne behielt man die nötige Ruhe und das dann auch beim Torabschluss. So konnten sich 3x Julius Seckler, 2x Louis Hermann, Elias Scholzen und Martin Reger teils nochmal in die Torschützenliste eintragen. Ärgerlich war lediglich eine Unachtsamkeit kurz vor Schluss, sodass die Heimelf zumindest noch den Ehrentreffer erzielen durfte.

Aufstellung: Joshua Schlimpen – Janne Biel, Colin Schäfer, Fabian Jax – Noah Denkel – Julius Seckler, Louis Hermann, Fabio Hees – Elias Scholzen; Eingewechselt: Bryan Kolert, Martin Reger, Ian Busse

Am nächsten Wochenende treffen die Jungs dann auf die JSG Hinterbüsch, die ebenfalls noch ohne Punktverlust sind. Bereits zweimal durfte schon gegeneinander gespielt werden. In der Bezirksliga-Qualifikation und in der ersten Kreispokalrunde setzte es jeweils hohe Niederlagen. Man geht also als klarer Außenseiter in die Begegnung.