Die E-1 sorgt weiter für Furore und qualifiziert sich für das Endturnier der Hallenkreismeisterschaft. Im Halbfinalturnier in der ungewohnt „kleinen“ Halle in Kyllburg setzte man sich gemeinsam mit der JSG Baustert gegen die Mannschaften aus Gerolstein und Lasel-Feuerscheid durch.

Im ersten Spiel trafen die Jungs auf die Mannen aus Baustert die auch gleich zeigten dass Sie sehr guten Fußball spielen können. Nach 9 Sekunden!! klingelte es bereits im eigenen Gehäuse. Die Jungs zeigten jedoch mal wieder Moral und erkämpften sich ein verdientes 2:2 Unentschieden. Direkt im nächsten Spiel mussten wir dann wieder ran im Spiel gegen die JSG Kylltal-Gerolstein. Auch hier boten wir klasse Kombinationen bis zum Tor jedoch war der Abschluss nicht immer von größter Präzision. Ein Tor gelang dann zum Glück doch, hinten stand sicher die Null und somit der erste Sieg. Gerolstein gewann im Anschluss sein Spiel gegen Lasel-Feuerscheid und Baustert beide Spiele gegen die Konkurrenz. Vor dem abschließenden Spiel gegen Lasel-Feuerscheid stand somit der Einzug ins Endturnier bereits fest, da sich sowohl der Gruppensieger als auch der Zweite qualifiziert. Dennoch spielten die Jungs ihre Klasse aus und schlugen den Gegner am Ende mit 7:2.

Unsere E-1 spielt damit weiter groß auf in der Hallenrunde, nun darf man sich gegen die besten Hallenmannschaften aus dem Fußballkreis messen. Das Endturnier findet am 10.02.19 in heimischer Halle in Ulmen statt. Beginn des E-Jugend Turniers ist 16:15 Uhr.

Die Jungs haben sich eine großartige Unterstützung verdient, vielleicht hat der eine oder andere Zeit um die Jungs anfeuern zu kommen. Weit ist es ja bekanntlich nicht und guter Fußball wird nebenbei auch noch geboten.