JSG Eifelhöhe Mehren I – JSG Vulkanland-Berndorf II 9:2 (4:1)

Auf dem Kunstrasenplatz in Hillesheim boten die E-Jugendlichen wieder eine tolle Leistung und belohnten sich mit dem dritten Sieg im dritten Spiel. Die Vorgabe des Trainertrios war hier von Anfang an klar, geordneter Spielaufbau mit sicherem Kombinationsfußball nach vorne. Auch das in den letzten Wochen viel trainierte „aufmachen“ wurde gut umgesetzt. Lediglich die Chancenverwertung war wiedermal ausbaufähig, aber der Reihe nach.

Bereits nach 5 Spielminuten traf Felix Bühning zum 1:0 und belohnte sich mit seinem ersten Treffer für die E-1. Im weiteren Spielverlauf erhöhten Lennart Rodenkirch, Louis Hermann und Noah Denkel auf 4:0 ehe der Gastgeber kurz vor der Pause verkürzen konnte.

In der 2. Halbzeit spielten wir den Vorgaben entsprochen weiter den Stiefel runter, insbesondere der umtriebige Morris Freibergs stellte den Gegner des Öfteren vor große Probleme, konnte sich jedoch nicht mit einem Treffer belohnen. Dafür trafen noch 2x Louis Hermann, 2x Lennart Rodenkirch und Julius Seckler im zweiten Spielabschnitt. Einen Fehler in der Hintermannschaft bestrafte der Gegner noch zum zwischenzeitlichen 2:8.

Stolze Spieler in den brandneuen Trikots der E1

Nach den sehr erfolgreichen letzten Wochen haben sich die Jungs der E-1 jetzt eine kleine Osterpause verdient. Das nächste Spiel findet somit am Samstag, den 04.05. auf heimischen Boden in Ulmen statt.