Bei sehr wechselhaftem Wetter trafen am vergangenen Samstag die Jungs der E-1 auf die JSG DORSA. Nach 9 Punkten aus den ersten 3 Spielen wollte man die „Weiße Weste“ bewahren und den nächsten Sieg einfahren.

Gleich zu Beginn erarbeiteten wir uns auch die ersten Möglichkeiten, die aber allesamt nicht genutzt wurden. Den Torreigen eröffnen durfte dann Louis Hermann nach einer schönen Kombination im Mittelfeld. Anschließend sollte der Gegner weiter unter Druck gesetzt werden und die Lücken gerade über die offensive Außenbahn wurden perfekt ausgenutzt. In der Folge trafen dann noch 2x Jonas Lenarz, Julius Seckler und Yannick Göbel zum 5:1 Pausenstand. Der Gast hatte zum zwischenzeitlichen 4:1 getroffen.

Im zweiten Spielabschnitt kombinierten die Jungs weiter mit breiter Brust. Einzig das Passspiel wurde nicht mehr so dominant umgesetzt. Am Ende durfte nach einer wiederholt guten Leistung ein 8:1 Sieg gefeiert werden. Hierbei durften sich nochmal Louis Hermann sowie Ole Bretz und Lennart Rodenkirch in die Torschützenliste eintragen. Somit trafen insgesamt 6 verschiedene Feldspieler, lediglich die beiden Abwehrrecken Marius Schug und  Morris Freibergs trafen trotz sehr guter Leistung nicht. Aber einem Abwehrspieler ist auch das zu verzeihen.

In den nächsten Wochen steht ein straffes Programm an. Zunächst trifft man im Topspiel auf die JSG Ahbach II die mit 10 Punkten knapp auf Platz 2 liegt. Anschließend spielen die Jungs gegen die JSG Kylltal-Gerolstein, bevor es zum Pokalshowdown gegen den Dauerrivalen aus Daun geht. Hier will man den Einzug ins Pokalendspiel erreichen. Hoffen wir das die Jungs ihren Siegeshunger beibehalten.