Nach einer umkämpften Begegnung in Bettingen gegen die JSG Baustert erreichte die D1 nach einem Last-Minute-Tor noch ein 3:3 Unentschieden.

Die erste Halbzeit ist schnell erzählt, zu keinem Zeitpunkt fanden die Jungs ins Spiel. Neben unzähligen Fehlpässen fehlten auch die Grundtugenden wie Einsatz- und Kampfbereitschaft. Folgerichtig lag man verdient mit 2:0 in Rückstand.

Nach der Halbzeitansprache änderte sich am Fußballspiel der Jungs leider nichts. Es sollte beim Passspiel und den Laufwegen einfach nichts funktionieren. Zu Unkonzentriert und behäbig über die kompletten 60 Minuten trat man auf. Allerdings muss auch hier das Positive herausragen, die Jungs zeigten ein vollkommen anderes Gesicht mit einem unbändigen Willen und Moral. So schoss uns Louis Hermann binnen kurzer Zeit zum 2:2 Ausgleich. Nach einer nicht geklärten Ecke konnte der Gastgeber danach doch nochmal kurz jubeln, ehe erneut Louis mit seinem dritten Treffer den Endstand erzielte.

Aufstellung: Julian Franke – Janne Biel, Colin Schäfer, Fabian Jax – Noah Denkel – Elias Scholzen, Louis Hermann, Julius Seckler – Lennart Rodenkirch; Eingewechselt: Lukas Pulvermacher, Marlon Nennmann, Bryan Kolert

Aufgrund der anstehenden Herbstferien findet das nächste Spiel erst wieder am 19.10. statt. Hierzu reist die JSG Schneifel-Stadtkyll nach Kelberg. Der Gegner hat nach 4 Spielen 12 Punkte auf dem Konto. Hoffen wir das die Jungs den Gästen ein Bein stellen können.