Für die D-Jugend Mannschaften der JSG Eifelhöhe stand kurz nach der Freiluftsaison bereits die erste Runde der Hallenkreismeisterschaft auf dem Plan. Gespielt wurde mit Vor- und Rückrunde in den heimischen Hallen in Ulmen und Kelberg. Die beiden Gruppenersten der 5er Gruppen qualifizierten sich für das Halbfinale.

D1:

Die D1 bekam es in der Gruppe mit den Mannschaften aus Prüm, Ahbach, Vulkanland-Berndorf II und Hinterbüsch-Wallenborn III zu tun. Schnell zeichneten sich unsere Jungs und die Mannschaft aus Prüm als die besten Teams ab. Berndorf und Wallenborn wurde je zweimal besiegt, gegen Ahbach wurden 4 Punkte eingefahren. Lediglich gegen die starken „Prümer“ war kein Kraut gewachsen und man verlor 1:2 und 1:3. Am Ende sprang mit 16 Punkten dennoch ein verdienter und souveräner 2. Platz heraus.

Kader: Joshua Schlimpen, Fabian Jax, Lukas Pulvermacher, Janne Biel, Ian Busse, Fabio Hees, Martin Reger, Elias Scholzen

D2:

Ziemlich ausgeglichen sollte sich die Gruppe der D2 mit den Mannschaften aus Vulkanland-Berndorf, Kylltal-Gerolstein, DORSA-Steffeln und Hinterbüsch-Wallenborn II gestalten. Gefühlt konnte jeder jeden schlagen und so eröffnete sich ein spannender Schlagabtausch. In der Vorrunde wurde gegen Wallenborn und Gerolstein gewonnen. Gegen DORSA spielten die Jungs Remis und verloren zudem gegen Berndorf. Eine gute Ausgangsposition für die Rückrunde. Hier schlug man zunächst DORSA, ehe gegen Wallenborn und erneut Berndorf verloren wurde. Vor dem letzten Gruppenspiel gegen Gerolstein musste daher unbedingt ein Sieg her und den sicherten sich die Jungs durch 3 Tore kurz vor dem Ende. Somit stand am Ende sogar Platz 1 in der Tabelle mit 13 Punkten, vor Berndorf (12), Gerolstein (11) und DORSA (11).

Kader: Julian Franke, Bryan Kolert, Colin Schäfer, Noah Reuter, Julius Seckler, Louis Hermann, Marlon Nennmann, Lennart Rodenkirch

D3:

Für die D3 war in einer Gruppe mit Hinterbüsch-Wallenborn I, Schneifel-Stadtkyll II, Ahbach II und Westeifel-Lünebach II nichts zu holen. Die D3 tritt somit im weiteren Verlauf in der Trostrunde an.

Kader: Dennis Sander, Dimitri Sander, Stefan Sander, Bastian Neukirch, Jonathan Mohr, Moritz Schäfer, Marius Schug, Yannick Göbel, Felix Bühning, Ole Bretz, Mitko Kaftanov

Die D1 & D2 treffen jetzt in der Halbfinalgruppe aufeinander. Gemeinsam geht es gegen die Teams der JSG Islek-Arzfeld III und des TuS Ahbach II. Nur der Sieger dieser Gruppe spielt die Endrunde. Gespielt wird am 26.01.20 in Kelberg.