JSG Eifelhöhe vs. JFV Bitburg II 6:0 (3:0)

Mit einem deutlichen Ergebnis konnte die D1-Jugend der JSG Eifelhöhe den Vorsprung in der Tabelle der Leistungsklasse weiter ausbauen.

Waren die ersten 5 Minuten extrem zerfahren, haben sich die Jungs danach gefangen und konnten durch sehenswerte Teamarbeit bis zur Halbzeitpause auf 3:0 stellen. In der 6. Spielminute traf Louis Hermann nach toller Vorarbeit von Lennart Rodenkirch zum 1:0. Julius Seckler konnte in der 13. Minute eine Ballstaffette von Louis Hermann und Lennart Rodenkirch zum 2:0 versenken. Nach den zwei Assists bestrafte Lennart Rodenkirch einen Abwehrfehler des Gegners und stellte auf 3:0 – Halbzeit.

In der zweiten Spielhälfte konnte Felix Bühning in der 34. Minute eine von Morris Freibergs sehr schön hereingebrachte Ecke zum 4:0 einnicken. Für einen “gelernten” Abwehrspieler nicht übel! Im Anschluss konnten diverse weitere Chancen leider nicht verwertet werden. Spielminuten 55 und 57 sahen dann zwei sehr schöne Treffer von Timo Gießler.

Mit 6:0 wurde die Partie letztendlich abgepfiffen. Ein verdientes Ergebnis, das durch tolle Teamarbeit zustande kam.

Da später am Tage die JSG Bettingen gegen die JSG Kylltal gewinnen konnte, führt die JSG Eifelhöhe jetzt mit 3 Punkten Vorsprung die Tabelle in der Leistungsklasse an.

Vorschau:
Am 24.10.2020 geht es genau gegen jene JSG Bettingen dann darum, den Vorsprung weiter auszubauen.